Sie befinden sich hier:Startseite»Januar 2012: Sammy

Januar 2012: Sammy

Sammy, ein dreifarbiges weibliches Zwergkaninchen, hatte schon immer Probleme mit ihren Zähnchen, und auch schon einige Abszesse überstanden. So lautete auch dieses Mal, als ihre Besitzerin mit ihr bei uns vorbeikam,  die Diagnose: Zahn-und Kieferabszesse. Dieses Mal sollte sich der Verlauf allerdings als hartnäckig herausstellen. Obwohl ihre Besitzerin Sammy Antibiotika verabreichte, wollten die Abszesse einfach nicht heilen. So wurde schließlich beschlossen, dass Sammy für einige Tage stationär bleiben müsse, um ihre Abszesse täglich spülen zu können
Sammy bekam ihre eigene Box in der praxisinternen Station und wurde täglich versorgt. Zudem  wurden ihr noch einige Zähnchen gezogen, was auch endlich zu einer Verbesserung führte. Alle freuten sich – und Sammy am meisten – nun durfte sie endlich zurück nach Hause.
Leider fand sich Sammy nicht einmal eine Woche später wieder bei uns in der Praxis ein: die Abszesse rund um ihr Mäulchen waren wieder dick geworden. Sammy hat es leider bisher immer noch nicht ganz überstanden. Aber weil sie sich immer noch freundlich von uns herausnehmen lässt, morgens und abends bereitwillig ihr Antibiotika schlabbert, sich über jede Streicheleinheit freut und mittlerweile die ganze Praxis mit ihr mit fiebert, ist sie für den Januar unser Patient des Monats.

Von |11. Februar 2012|Kategorien: Patienten des Monats|Tags: , |