Februar 2012: Taube

Sie befinden sich hier:Startseite»Februar 2012: Taube

Februar 2012: Taube

Im Herbst kamen eines Tages ein paar kleine Jungs mit einem Karton bei uns vorbei und verkündeten ganz aufgeregt, dass sie eine Straßentaube gefunden hatten die nicht mehr fliegen konnte.
Wir nahmen das Täubchen und versprachen uns darum zu kümmern.
Es stellte sich heraus, dass die Taube einen gebrochenen Flügel hatte und wohl eine ganze Zeit zur Genesung bei uns bleiben musste.
Das Täubchen arrangierte sich allerdings sehr schnell mit ihrer Situation und lernte bald, dass sie nur gurren und mit den Flügeln flattern musste, wenn jemand ins Zimmer kam um einen Extrahappen zu ergattern.
Nach einigen Wochen war ihr Flügel dann auch endlich wieder vollständig verheilt und sie konnte wieder frei gelassen werden.
Zurück in der Freiheit schaute sie allerdings erst einmal etwas verdutzt um – wie ich bin wieder frei? Startete dann aber Mühevoll die ersten Flügelschläge um erschöpft auf der nächsten Garage zu laden – das lange Flügelschohnen hatte sie ganz schön an Muskeln gekostet.
Aber nach einiger Zeit hatte sie sich genug erholt und erhob sich stolz über ihre zurück gewonnene Freiheit in die Lüfte, kreiste ein letztes Mal um unsere Praxis und flog dann weit weit weg – ihr weiteres Taubenleben genießen.

Hier noch mal ein dickes Lob an die Jungs – dank euch kann das Täubchen nun wieder fliegen und sein Leben genießen.

Von |11. März 2012|Kategorien: Patienten des Monats|