Sie befinden sich hier:Startseite»Tierzahnarztpraxis»Leistungsspektrum»Dentalröntgen

Digitales Dentalröntgen

Eine eingehende Zahndiagnostik ist auf normalen Röntgengeräten kaum möglich, da die feinen Strukturen an Zähnen oder Kieferknochen, insbesondere bei Heimtieren und Nagern, hierbei nur unzureichend dargestellt werden können.

Unsere Praxis verfügt daher über ein spezielles und hochauflösendes dentales Rötgengerät mit digitaler Entwicklungseinheit. Die damit erstellten Aufnahmen werden über unser zentrales Betrachtungs- und Archivierungssystem befundet und digital der elektronischen Patientenakte zugeordnet.

Wie wichtig ein gutes Röntgengerät in der Tierzahnheilkunde ist erkennt man daran, dass sich zahlreiche Zahnprobleme bei unseren Haustieren ohne Röntgendisgnostik überhaupt nicht diagnostizieren lassen. So können erst mittels feinauflösenden Röntgenaufnahmen FORL-Erkrankungen bei der Katze frühzeitig erkennen. Auch Zahnanlagen, verbliebene Wurzelreste nach Fraktur oder Zahnextraktion können oft nur auf dem Röntgenbild erkannt werden. Nur mittels Röntgentechnik lässt sich frühzeitig eine auf den Kieferknochen übergreifende Zahnwurzelentzündung diagnostizieren oder Zahnwachstumsstörungen beim Heimtier und Nager frühzeitig erkennen.

Dentales Rötgen ist auch während der Durchführung von Wurzelkanalbehandlungen oder Füllungstherapien unerlässlich um Sitz der Instrumente und Füllmaterialien zu überprüfen.