Sie befinden sich hier:Startseite»Juni 2010: Mikey

Juni 2010: Mikey

Eigentlich war der 10jährige Kater Mikey nur für eine Zahnsteinentfernung in der Praxis angemeldet, als sich sein Gesundheitszustand plötzlich drastisch verschlechterte.

Sofort wurde sein Blut im Hauslabor untersucht und eine Anämie, eine akute Blutarmut festgestellt. Nachfolgende Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen ergaben die Ursache: ein offenes Magengeschwür. Leider ging es Mikey in den nächsten Tagen immer schlechter, er verlor insgesamt 4kg an Gewicht und konnte vor Schwäche nicht mehr gehen, so dass kaum einer an eine Genesung zu glauben hoffte.

Nach fast zweiwöchigem stationärem Aufenthalt begleitet von Infusionstherapien und künstlicher Ernährung, ist es dem unermüdlichen Einsatz des ganzen Teams zu verdanken, dass sich Mikey erholt hat.

Langsam musste er das Laufen und das Fressen wieder erlernen, bevor er endlich wieder nach Hause durfte.

Mittlerweile hat Mikey sein ursprüngliches Kampfgewicht wieder erreicht und seine alte Chefposition unter seinen Katzenmitbewohnern zurückerobert.

Kater Mikey und Familie Pal bedanken sich von ganzem Herzen

Von |13. August 2010|Kategorien: Patienten des Monats|Tags: , , , |